Werbung

Klassische Werbung für TV oder Kino basiert auf dem „paid media“-Prinzip. Dabei erstellen Sie ein Werbespot und kaufen Reichweite. Der Sender oder das Kino strahlt die Werbung aus und nach mehr oder weniger präzisen Zielgruppendefinitionen bekommen die Zuschauer ihre Inhalte zu sehen.
Das Prinzip des „paid media“ kann auch im Internet angewendet werden. Mit Hilfe von Werbung kann die Reichweite eines Videos erkauft werden. Wir bieten Ihnen neben der Erstellung von Werbefilmen auch die passende Vermarktung in den Kanälen wie Instagram, Facebook YouTube und Twitter an.

Die Regeln bei YouTube, Facebook oder Instagram in Bezug auf die Sehgewohnheit und Akzeptanz der Nutzer gegenüber Werbung folgt allerdings auch eigenen Regeln und muss schon in der Konzeptionsphase berücksichtigt werden. Hierzu gehören zum Beispiel Anreize, dass ein Werbevideo nicht weggeklickt wird oder das gewünschte Aktionen, sei es der Kauf eines Produktes oder das Abonnieren eines Kanals durchgeführt werden.
Im Gegensatz zu „paid media“ steht „earned media“. Hierbei wird mithilfe von überraschenden und interessanten Inhalten ein Teilen des Videos in sozialen Kanälen erreicht. Sie erlangen die Reichweite folglich nicht durch den Kauf von Rezipienten, sondern durch das positiv begründete und selbsttätige Teilen von Nutzern und entsprechenden Webseiten. Ein besonders schönes Beispiel findet sich fast jedes Jahr bei EDEKA, die mit ihren Werbespots das Prinzip des „earned media“ sehr gut umsetzen.

Mama Earth Foundation

Auftraggeber: Mama Earth Foundation Philippinen
Filmtyp: Facebook-Werbung
Erstellung: Frühjahr 2019
Unsere Aufgaben: Produktion, Konzeption, Regie und Kamera, Postproduktion
Kamera: Canon C200 mit EF 70-200mm und 24-70mm
Besonderheit: Aufnahmen während der Boot 2019

Für die philippinische Umweltschutzorganisation Mama Earth haben wir für die deutschen Facebook-Kanäle mehrere Interviews aufgenommen. Diese haben eine ideale Länge um Nutzer auf das Projekt aufmerksam zu machen oder konkret die Produkte anzubieten. Derzeit ist geplant dies auch auf Instagram zu erweitern.

TUTIMA

Auftraggeber: TUTIMA Uhrenmanufaktur
Filmtyp: Instagram Werbung
Erstellung: Sommer 2018
Unsere Aufgaben: Produktion, Regie und Kamera, Luftaufnahmen, Postproduktion, Fotoproduktion
Kamera: Canon C200 mit EF 70-200mm und 24-70mm
Besonderheit: Aufnahmen während der ORC-Weltmeisterschaft 2018

Die Uhrenmanufaktur TUTIMA hat uns damit beauftragt ihre Frauencrew bei der ORC Weltmeisterschaft zu begleiten. Dabei wurde neben einem Eventfilm auch mehrere Clips für Social Media erstellt. Eines davon ist die Grinderchallenge in dem die „Mädels“ zeigen, dass sie in der männerdominierten Segelwelt in nichts nachstehen. Die guten Ergebnisse bei den Rennen haben dies auch im Einsatz bewiesen.

Interesse?

0 + 7 = ?